EN

27.01.2008 - Junge Frau bei Brand getötet

In der Nacht zum Sonntag wurde bei einem Wohnungsbrand in der Celler Str. eine junge Frau und ihre Katze leblos aufgefunden.

Am frühen Sonntagmorgen um 03:45Uhr wurden Bewohner eines Hauses in der Celler Str. durch einen ausgelösten Heimrauchmelder in ihrer Wohnung auf einen Brand aufmerksam gemacht. Bei der Kontrolle der Wohnung stellten sie jedoch fest, dass nicht ihre eigene sondern die Nachbarwohnung brannte. Sofort wurde die Feuerwehr benachrichtigt, die vier Minuten später am Einsatzort eintraf.
Umgehend begannen zwei Trupps mit der Suche nach Personen und Löscharbeiten in der Wohnung. Die Befürchtungen, es könnte sich noch jemand in der Wohnung befinden, bestätigten sich kurze Zeit später. In dem brennenden Raum wurde eine junge Frau leblos aufgefunden. Wiederbelebungsmaßnahmen durch den Rettungsdienst und den ebenfalls anwesenden Notarzt blieben erfolglos.
Auch das Haustier, eine Katze überlebte den Brand nicht.
Der Brand konnte schnell gelöscht werden und blieb auf die Wohnung begrenzt.. Es entstand erheblicher Brand- und Rauchschaden in der Wohnung.

Zur Ermittlung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.