EN

01.01.2008 - Ein Feuer, fünf Geschädigte und ein Verursacher

Bei einem Feuer auf dem Petritorwall entstand ein Sachschaden von mindestens 5000,-€.

Nachdem ein Spaziergänger der Integrierten Regionalleitstelle der Feuerwehr gegen 08:45 Uhr den Brandausbruch im Bereich eines Bauwagens am Petritorwall gemeldet hatte, konnte der kurz danach eintreffende Löschzug ein Übergreifen der Flammen auf diesen und ein im Umbau befindliches Haus verhindern. Der unter Pressluftatmern vorgehende Angriffstrupp löschte innerhalb weniger Minuten den Brand, musste aber wegen der Suche nach Glutnestern im Außenbereich und im Bauwagen noch einige Zeit vor Ort einsatzbereit bleiben.
 
Bei dem Feuer wurden der Bauwagen und ein Stromverteilerkasten der Energiebetriebe Braunschweig leicht beschädigt sowie ein Tele-fonverteilerkasten, ein Dixie-Klo und eine Papiermülltonne komplett zerstört.

Circa eine Stunde vorher hatte bereits ein Papiercontainer auf der Petristraße gebrannt. Die Feuerwehr vermutet daher, dass es sich um ein und den selben Brandstifter handeln könnte.