EN

03.01.2007 - Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Am frühen Mittwochmorgen rückte die Feuerwehr Braunschweig in die Kalandstraße zu einem Kellerbrand aus.  Dort war in einem nur durch eine Außentür zugänglichen Kellerraum Bauholz in Brand geraten.

Ein um 01:11 Uhr von der Integrierten Leitstelle alarmierte Löschzug der Berufsfeuerwehr erreichte nach sechs Minuten Fahrzeit den Einsatzort.
Unter Atemschutz arbeitet sich dann ein Trupp zum Brandherd vor und bekämpfte das Feuer mit einem
C- Rohr.
Trotz der starken Rauchentwicklung waren die Bewohner des Mehrfamilienhauses nicht unmittelbar gefährdet, da der betroffene Kellerraum mit dem Treppenraum nicht verbunden war.

Gegen 2:00 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.
Der entstandene Schaden wird auf unter 1.000 Euro geschätzt.
Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern noch an.


Ansprechpartner:
BOI Jörg Meyer