Dialogforen zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt

© Braunschweig Stadtmarketing / Gerald Grote

8. Dialogforum am 7. November 2023

Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum hat sich beim achten Dialogforum zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt bei allen beteiligten Akteurinnen und Akteuren für die fortlaufende Mitwirkung an der Gemeinschaftsaufgabe zur Weiterentwicklung der Innenstadt bedankt. Neben der Stadtverwaltung, die ihre aktuellen Projekte zur Stärkung der Innenstadt präsentierte, zog Olaf Jaeschke, Geschäftsführer der Galerie-Jaeschke und Vorstandsvorsitzender des Arbeitsausschusses Innenstadt Braunschweig e. V., ein positives Fazit zur Lechnerausstellung „Alltagsmenschen“.


Auch beim 7. Dialogforum wurden zahlreiche Projekte zur Stärkung der Innenstadt präsentiert.© Braunschweig Zukunft GmbH/Peter Sierigk

Siebtes Dialogforum am 20. Juni 2023

Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum hat beim siebten Dialogforum zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt die Fortschritte seit Beginn des 2020 initiierten Innenstadtdialogs betont. Neben den beteiligten Dezernaten der Stadtverwaltung präsentierten auch der Arbeitsausschuss Innenstadt und die Braunschweigische Landessparkasse Projekte, mit denen sie zur Belebung der Innenstadt beitragen. 


Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum gab einen Einblick in die bisherigen Erfolge des Braunschweiger Innenstadtdialogs.© Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart

Sechstes Dialogforum am 9. November 2022

Beim sechsten Dialogforum zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt betonte Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum die Fortschritte, die die Stadt im Schulterschluss mit öffentlichen wie privaten Partnern seit Beginn des Entwicklungsprozesses erreicht hat. Zugleich richtete Kornblum erneut einen Appell an die Eigentümerinnen und Eigentümer leerstehender Innenstadt-Immobilien, im Interesse einer starken Innenstadt deren Weiterentwicklung aktiv zu unterstützen.


Fünftes Dialogforum am 14. März 2022

Beim 5. Dialogforum zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt am 14. März stellte die CIMA Beratung + Management GmbH das strategische Rahmenkonzept für die Braunschweiger Innenstadt vor. 

Darüber hinaus gaben die beteiligten städtischen Gesellschaften, Dezernate der Stadtverwaltung sowie private Akteure und Akteurinnen einen Überblick zu aktuellen Maßnahmen zur Stärkung der Braunschweiger Innenstadt sowie zum Status Quo der Projekte im Rahmen des bereits laufenden Landesprogramms "Perspektive Innenstadt!".


Viertes Dialogforum am 7. Oktober 2021

Am Donnerstag, 7. Oktober, 19:00 Uhr, haben die Stadt Braunschweig und die Braunschweig Zukunft GmbH zum vierten Dialogforum zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt geladen. Auch diese Ausgabe des Dialogforums fand wieder im Onlineformat statt. Interessierte können die Aufzeichnung der Veranstaltung auf YouTube anschauen.


Drittes Dialogforum am 8. Juni 2021

Am Dienstag, 8. Juni, fand das dritte Dialogforum zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt der Stadt Braunschweig und der Braunschweig Zukunft GmbH statt. Dieses Mal lag der Fokus auf anstehenden oder bereits in der Umsetzung befindlichen Projekten, die einen positiven Beitrag zur Entwicklung der Innenstadt leisten können.


Zweites Dialogforum am 17. März 2021

© Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart

Beim zweiten Dialogforum zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt ging es am 17. März um konkrete Maßnahmen, die die Innenstadt bereichern und damit als zentralen Anziehungspunkt für die Stadtgesellschaft und für Gäste aus Nah und Fern stärken sollen. Nach der Präsentation laufender und geplanter Projekte der Stadt diskutierten die rund 65 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik in vier thematischen Arbeitsgruppen Ideen für die zukunftsfeste Weiterentwicklung der Braunschweiger Innenstadt.

Maßnahmen, Ideen und Projekte zur Stärkung der Innenstadt

Die Verwaltung ergreift bereits jetzt viele Maßnahmen zur Weiterentwicklung und Stärkung der Innenstadt. Eine wesentliche Grundlage dazu stellt das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) (Öffnet in einem neuen Tab) dar, in dem bereits ein Teil der laufenden und geplanten Projekte enthalten sind.

Beim 2. Dialogforum stellten vier Dezernate der Verwaltung die in ihrer Zuständigkeit liegenden Maßnahmen und Ideen mit Bezug zur Innenstadt vor. Nachfolgend werden die vorgestellten Inhalte kurz beschrieben.

Stadtplanungs-, Verkehrs-, Tiefbau- und Baudezernat

Kultur- und Wissenschaftsdezernat

Wirtschaftsdezernat

Umwelt-, Stadtgrün-, Sport- und Hochbaudezernat

Ergebnisse der Arbeitsgruppen

In der folgenden Bildergalerie sind die Ergebnisse aus den vier Arbeitsgruppen des zweiten Dialogforums zu finden. 

Auftakt zum Innenstadtdialog am 6. Oktober 2020

© Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart

Mit einer Auftaktveranstaltung in der Volkswagen Halle haben die Stadt Braunschweig und die Braunschweig Zukunft GmbH am 6. Oktober 2020 den Startschuss für den Dialog zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt gegeben. Rund 60 Fachleute aus Handel, Gastronomie, Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen, Kammern und Verbänden, Stadtverwaltung, städtischen Gesellschaften und der Immobilienbranche diskutierten darüber, wie die Braunschweiger Innenstadt angesichts des gegenwärtigen Strukturwandels ihre Attraktivität und Anziehungskraft auch in Zukunft bewahren kann.

Künstlerin Anne Panter hat die Diskussion der Veranstaltung per Graphic Recording visuell festgehalten:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Braunschweig Zukunft GmbH/Peter Sierigk
  • Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart
  • Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Steffen und Bach GmbH
  • Stadt Braunschweig/Daniela Nielsen
  • Braunschweig Stadtmarketing / b² Werbeagentur
  • Braunschweig Stadtmarketing GmbH
  • Anne Panter Visuelle Kommunikation
  • Braunschweig Stadtmarketing / Gerald Grote