EN

Samstag, 16. September

phaeno Show, Foto: phaeno/Janina Snatzke

11:00 bis 11:30 Uhr
& 12:45 bis 13:15 Uhr

phaeno Show - Science Show für die ganze Familie

In der Show werden spannende Experimente gezeigt: Skurrile Luftschläuche, eine selbsttragende „Menschen-Konstruktion“ und weitere verblüffende Experimente veran-schaulichen auf unterhaltsame Art und Weise naturwissen-schaftliche Prinzipien.

Veranstalter: phaeno gGmbH

Nimms genau, Bild: PTB

11:00 bis 16:00 Uhr

Nimm´s genau. Bastele Dir Dein eigenes Massenormal – Mitmachaktion für Kinder

Aus zwei Kugelhalbschalen und etwas Sand lässt sich hier ein ganz genaues „Gewichtsstück“ bauen (die Experten sagen: Massenormal). Und dann lässt sich dieses 50-Gramm-Masse-normal in einen „süßen Gegenwert“ aufwiegen.

 

Veranstalter: Physikalisch-Technische Bundesanstalt

11:00 bis 16:00 Uhr

Infomobil des Bundesamtes für Strahlenschutz

Im Infomobil können sich Besucher in persönlichen Gesprächen über die Arbeit des Bundes-amtes für Strahlenschutz (BfS) informieren. Unter anderem bietet das Infomobil die Möglich-keit, über Spezialmikroskope Zellschäden an Chromosomen durch Radioaktivität zu mikro-skopieren.

Veranstalter: Bundesamt für Strahlenschutz

14:00 bis 15:00 Uhr

3D4Space

Wie können Technologien im Weltall eingesetzt werden, um vor Ort vorhandene Materialien in Kombination mit 3D-Druck zu rezyklieren und nutzbar zu machen? Dies zu erforschen ist eines der Ziele des Innovationsverbundes „3D4Space“, der im Mai 2017 gestartet ist.

Veranstalter: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Infomobil und Lucy, Foto: Bundesamt für Strahlenschutz 2016

15:15 bis 16:00 Uhr

Lucy - Nukleare Gefahrenabwehr in Theorie und Praxis - Vorführung der Messtechnik eines Fernlenkmanipulators

Mit Hilfe der Nuklearspezifischen Gefahren-abwehr (NGA) werden Situationen bewältigt, in denen radioaktive Stoffe unbefugt gehan-delt oder missbräuchlich verwendet wurden – auch wenn radioaktive Stoffe verloren oder gefunden werden. Mitarbeiter des Bundesam-tes für Strahlenschutz (BfS) führen das fern-lenkbare Manipulatorfahrzeug "Lucy" vor, mit dem Messgeräte an Stellen gebracht werden können, die bei Gefahrenlagen für Menschen nicht zugänglich sind bzw. sein könnten.

Veranstalter: Bundesamt für Strahlenschutz