Menü und Suche

Stadtchronik Braunschweig

Einträge für den Zeitraum von  1840  bis  1859    (Anzahl: 120)

zurück  1  2  3  4  5  6  weiter


11. Mai 1843
General- und Stadtsuperintendent Theodor Karl August Henke gestorben.


20. Juni 1843
Erstes Auftreten des Hofschauspielers Julius Bercht in Braunschweig. Er bleibt hier bis 1877 (* 06. Mai 1897).


29. Juni 1843
Dr. Heinrich Büssing, Industrieller, in Nordsteimke (Krs. Helmstedt) geboren.


16. Juli 1843
Inbetriebnahme der Eisenbahnlinie Braunschweig-Oschersleben mit Anschluss nach Magdeburg und Halberstadt.


22. August 1843
Hofbaurat Karl Theodor Ottmer in Berlin gestorben (* 19. Januar 1800 Braunschweig), beerdigt 27. August 1843 Braunschweig. (Ehrengrab)


01. September 1843
Inbetriebnahme der neuen Infanterie-Kaserne vor dem Fallersleber Tore (Entwurf Karl Theodor Ottmer).


08. November 1843
Inbetriebnahme der Eisenbahnlinie Braunschweig-Harzburg (mit Dampfbetrieb).


19. Mai 1844
Inbetriebnahme der Eisenbahnlinie Braunschweig-Hannover.


07. März 1845
Gründung der deutsch-katholischen Gemeinde (sie besteht bis 1853).


07. Juli 1845
300jähriges Jubiläum der Braunschweiger Schützengesellschaft.


15. Oktober 1845
Einweihung des Friedrich-Wilhelm-Denkmals in Ölper.


18. November 1845
Vollendung des Bahnhofsgebäudes (Entwurf Karl Theodor Ottmer).


25. Juli 1846
Wilhelm Crone, Pastor zu St. Katharinen, gestorben.


24. Dezember 1846
Johann Gottfried Christian Damköhler, Pastor zu St. Petri, gestorben.


1847
Verlegung des durch Georg Howaldt renovierten Altstadtmarktbrunnens auf die Mitte des Platzes.


20. Februar 1847
Abt Franz August Christian Westphal, Domprediger und Direktor der Waisenhaus- und Garnisonschule, gestorben.


03. März 1847
Advokat Karl Steinacker, Präsident der braunschweigischen Landstände, zu Holzminden gestorben.


19. Mai 1847
Generalmajor Wilhelm von Lübeck zum Ehrenbürger der Stadt Braunschweig ernannt.


12. Dezember 1847
Inbetriebnahme der Eisenbahnlinie Braunschweig-Bremen.


1848
„Attentat“ auf den Herzog Wilhelm bei dessen Vorfahrt vor dem Theater.



zurück  1  2  3  4  5  6  weiter

zurück zur Übersicht

Zu diesem Thema