EN

Zentrale Gedenkstätten

Eine zentrale Aufgabe städtischer Erinnerungsarbeit ist die Errichtung und der Erhalt von Gedenkstätten für die Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung. Seit 2000 sind in Braunschweig drei überregional bekannte Orte entstanden, an denen Trauer, an denen Trauer, Gedenken und Nachdenken ihren Raum finden:

Die Gedenkstätte KZ-Außenlager Schillstraße, die Erinnerungsstätte für Braunschweiger Sinti und Sintize im Altstadtrathaus, sowie die Gedenkstätte Friedhof Hochstraße.

Weitere Informationen zu den jeweiligen Gedenkstätten finden Sie unter den an der Seite aufgeführten Themenbereichen.