EN

EAW-Gelände

Den Auftakt des EAW-Geländes bildet das denkmalgeschützte Gebäudeensemble des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerks (EAW). Derzeit wird das Areal durch die Nutzer Alstom und Westermann und durch den Veranstaltungsort und Eisenbahnverein Lokpark geprägt. Im Eingangsbereich des EAW-Geländes befinden sich derzeit Wohnungen und die Panoramic Festsäle. Angrenzend befindet sich eine ungenutzte städtische Fläche. Der dahinterliegende Bereich des Geländes ist bereits viele Jahre brachgefallen und ungenutzt. Nördlich des Areals verläuft seit 2019 das Braunschweiger Ringgleis (Link).  Alstom wird derzeit durch ein Z-förmiges Gleis angeschlossen, welches eine Entwicklung der dahinterliegenden Flächen deutlich erschwert. 

Am östlichen Ende befindet sich das 2020 modernisierte Busdepot der BSVG.

© 2018 Stadt Braunschweig/ Daniela Nielsen
© 2018 Stadt Braunschweig/ Daniela Nielsen