EN

Lebensmittel. Verschwendung?

Oder geht da vielleicht doch noch was?

Nach Angaben des Bundesernährungsministeriums landen allein in Deutschland jedes Jahr gut zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Und das, obgleich sie zu großen Teilen noch genießbar sind. Das sind pro Kopf und Jahr etwa 75 Kilogramm. 

Mehr als die Hälfte der entsorgten Lebensmittel stammt aus privaten Haushalten. 

Das Projekt "Unser sauberes Braunschweig" hat sich dieses Themas bereits mehrfach angenommen und unter anderem ein spezielles Restekochbuch verlegt, das hier zum Download bereitsteht.

Wussten Sie, dass Möhren eigentlich viele Wochen haltbar sind, dass Äpfel Bananen und Avocados altern lassen, dass Radieschen ohne Blätter länger lagern können? Tipps, wie Lebensmittel zu Hause deutlich länger lagern können, finden Sie ebenfalls hier im Download. 

Und für weiterführende Informationen steht ihnen ein Link zur Seite "Zu gut für die Tonne" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zur Verfügung.