EN

Führerscheinstelle

Die Vorsichtsmaßnahmen wegen des Coronavirus finden Sie weiter unten auf der Seite unter der Rubrik "Anschrift und Erreichbarkeit".

Beschreibung

Beschreibung

In der Führerscheinstelle werden Fahrerlaubnisse erteilt, getauscht, ersetzt, verlängert und entzogen. Erteilung, Tausch, Ersatz und Verlängerung erfolgen auf Antrag. Des Weiteren werden Maßnahmen zum Schutz der Öffentlichkeit im Rahmen des Fahreignungs-Bewertungssystems und für Fahranfänger und Fahranfängerinnen in der Probezeit sowie zur Eignungsüberprüfung angeordnet. Eine weitere Aufgabe stellt die Erteilung und Überwachung von Fahrlehr- und Fahrschulerlaubnissen dar.

Aktuelle Information: Pflichtumtausch
Die Gesetzesänderung zum Pflichtumtausch alter und unbefristeter Führerscheine ist am 19.03.2019 in Kraft getreten. Alle grauen bzw. rosa Papierführerscheine und die unbefristeten Kartenführerscheine müssen bis spätestens 19.01.2033 in den befristeten Kartenführerschein getauscht werden. Der Gesetzgeber hat eine Einteilung nach Geburtsjahrgängen (Fristenplan) beschlossen, um den Führerscheinstellen die Möglichkeit einer ordnungsgemäßen Abwicklung zu geben.

Bei dem Pflichtumtausch geht es zunächst um die Personen, die noch graue oder rosa Papierführerscheine besitzen und zu den Geburtenjahrgängen 1953 – 1958 gehören (siehe Fristenplan). 
Für diese Gruppe muss der Führerschein bis zum 19.01.2022 umgestellt sein.

Das Antragsformular für den Pflichtumtausch können Sie hier herunterladen.

Ein Informationsblatt zum Pflichtumtausch (u. a. Fristenplan) finden Sie hier.

 

Produkte und Dienstleistungen

Anschrift und Erreichbarkeit

Gliederung

Downloads / Links