EN

Reden über… den Aufbruch 1918/19

© © Elke DörfelVolker Weidermann

19.09.2018, 19:30 Uhr

Peter Schanz und Volker Weidermann im Gespräch

Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Novemberrevolution im Jahr 1918 hat Peter Schanz den Literaturkritiker Volker Weidermann eingeladen. In Weidermanns aktuellem Buch „Träumer - Als die Dichter die Macht übernahmen“ erzählt er im Stil einer mitreißenden Reportage die Ereignisse der Münchner Räterepublik. Nach dem Ende des 1. Weltkriegs und der Absetzung des bayrischen Königs beginnt der magische Moment, in dem alles möglich erscheint: radikaler Pazifismus, direkte Demokratie, soziale Gerechtigkeit, die Herrschaft der Phantasie.

 

© © G. EggersPeter Schanz

Volker Weidermann ist heute Autor beim Spiegel und Leiter des „Literarischen Quartetts“ im ZDF. Peter Schanz arbeitet seit 1999 freiberuflich als Autor und Dramaturg.

Veranstalter: Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig
Veranstaltungsort: Roter Saal im Schloss, Schlossplatz 1, 38100 Braunschweig
Eintritt: 8,- € / erm. 5,- € (VVK und Abendkasse)
Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen
Weitere Informationen unter Tel. 0531 70 189 317