EN

1984 - 1991

1984: 27. Jahreshauptversammlung - 1.Siedlerkönig ausgeschossen

© Quelle W.Tesche1.Siedlerkönig 1982 Wolfgang Hertwig

Ab 1984 bekamen die Mitglieder der Gemeinschaft die Gelegenheit für zwei weitere gemeinsame Veranstaltungen.

Zum einen wurde in dem Jahr erstmalig der Siedlerkönig ausgeschossen. Siedlerkönig wurde Wolfgang Hertwig.
Zum anderen wurde die erste Busfahrt durchgeführt. Die Fahrt ging nach Bad Zwischenahn.
Die Mitgliederzahl betrug mittlerweile 66 Personen.

1987: 30. Jahreshauptversammlung - Beitragserhöhung

Auf der JHV wurde eine Beitragserhöhung auf 4,00DM/Monat beschlossen.
Die zweitägige Busfahrt führte die Siedlergemeinschaft zur Bundesgartenschau in Düsseldorf.

1988: 31. Jahreshauptversammlung - Einzugsverfahren eingeführt

Die Schriftführerin Elisabeth Meier stellt ihr Amt aus gesundheitlichen Gründe zur Verfügung. Zur neuen Schriftführerin wird Renate Sauer gewählt.
Die Gemeinschaft beendet die Ära der vierteljährlichen Beitragsbarzahlung und führt das Lastschrifteinzugsverfahren ein.
Der Mitgliederbestand steigt auf 88 Personen.

1989: 32. Jahreshauptversammlung - Gerätewart wechselt

Der seit 1979 tätige Gerätewart Werner Schaumburg stellt sein Amt zur Verfügung. Neuer Gerätewart wird Wolfgang Hertwig.

1990: 33. Jahreshauptversammlung - Baumschutzsatzung

Auf der Jahreshauptversammlung wird ausführlich über die Konsequenzen der neu eingeführten Baumschutzsatzung diskutiert.

Jahr 1.Vorsitzender 2.Vorsitzender Kassierer Schriftführer

1984-1987

Werner Tesche

Horst Jürgens

Hermann Rosmanith

Elisabeth Meier

1988-1991

Werner Tesche

Horst Jürgens

Hermann Rosmanith

Renate Sauer