Menü und Suche

Gleichstellungsreferat

Das Gleichstellungsreferat der Stadt Braunschweig gibt es seit 1987. Seit dieser Zeit setzen sich die Gleichstellungsbeauftragte und die dort beschäftigten Mitarbeiterinnen für die Belange von Frauen ein, damit das verfassungsrechtliche Gleichheitsgebot eingehalten wird. Was machen wir im Einzelnen? Sind Sie neugierig geworden? Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche Informationen zu unseren Aktivitäten.

Internationaler Frauentag 2017

"Ohne Frauen keinen Frieden" - Das 8. März-Bündnis Braunschweig hat auch in diesem Jahr ein buntes Programm rund um den Internationalen Frauentag zusammengestellt. Vom 26. Februar bis zum 23. März 2017 laden Vorträge, Aktionsabende, Feste und kulturelle Events dazu ein, sich mit der Rolle von Frauen in Konflikten und Friedensprozessen auseinander zu setzen.
Die Ausstellung "1000 Gesichter des Friedens" wird vom 8. bis 20. März in der Volkshochschule Braunschweig Alte Waage und vom 22. März bis 12. April in der Stadtbibliothek der Stadt Braunschweig, Schlossplatz 2, zu sehen sein.

Dokumentation "Vom Verstehen zum Tun" - Jetzt online

Die Dokumentation zum Fortbildungsprogramm "Vom Verstehen zum Tun - Mit geschlechtersensiblem Blick die Qualität der städtischen Arbeit stärken" beschreibt die Hintergründe und die Fortbildungen und Maßnahmen, die innerhalb des Programms für die Beschäftigten der Stadtverwaltung 2013 und 2014 angeboten wurden. Das Fortbildungsprogramm wurde durch das Gleichstellungsreferat konzipiert und verfolgte das Ziel, Gender-Wissen in möglichst vielen Bereichen der Stadtverwaltung zu implementieren und zu vertiefen.