EN

Sousse/Tunesien

© Stadt SousseDas Sousser Wappen zeigt ein Schiff auf dem Mittelmeer sowie Olivenzweige und die Medina.

Sousse – Die Perle am Mittelmeer

Sousse ist mit mehr als 220.000 Einwohnerinnen und Einwohnern die drittgrößte Stadt der Republik Tunesien. Die Universitätsstadt ist nicht nur das geografische sondern auch das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Tunesischen Sahel und durch den nahe gelegenen internationalen Flughafen Monastir gut zu erreichen. Sousse hat einen großen Handels- und Fischereihafen. Dort werden neben dem wichtigsten tunesischen Exportgut Olivenöl unter anderem auch Salz, Datteln, Phosphate, Zellulose, Papier verschifft.

Mit dem wirtschaftlichen Erfolg hat sich das Stadtbild in den letzten Jahren gewandelt. Moderne Stadtviertel sind entstanden, die direkt in weitläufige Olivenhaine übergehen.

Dank ihres antiken Ursprungs bietet Sousse aber ebenfalls eine große und sehr gut erhaltene Altstadt aus dem 9. Jahrhundert, die „Medina“, die von prächtigen Mauern umgeben ist und ein beachtenswertes archäologisches Museum beherbergt. Sie gehört seit dem Jahr 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

In der Medina befindet sich auch ein Souk, ein orientalischer Markt mit vielen engen, teils überdachten Gassen.

Darüber hinaus ist Sousse ein beliebtes Seebad – Touristinnen und Touristen können hier fast das ganze Jahr im Mittelmeer baden.

Die ersten Kontakte zu Sousse entstanden 1965 durch junge Tunesier, die in Braunschweig studierten. Im Mai 1967 nahm zum ersten Mal eine Folkloregruppe aus Sousse am internationalen Pfingstjugendtreffen in Braunschweig teil.

Am 5. September 1980 unterzeichneten Vertreter beider Städte in Sousse den Partnerschaftsvertrag, der die seit 1973 bestehende Städtefreundschaft ablöste.

Seitdem gibt es viele Aktivitäten sowohl in Braunschweig als auch in Sousse, an denen Jugend-, Sportler-, Künstler- und Folkloregruppen teilnehmen. Auch wurden mehrere Ausstellungen in den beiden Städten gezeigt.

Aktivitäten:

  • Aktivitäten im Sport-, Jugend- und Kunstbereich
  • Zusammenarbeit im Bereich Verwaltungsaufbau und Umweltschutz seit der Jasminrevolution im Jahr 2011

Um mehr über die Aktivitäten der Partnerstädte zu erfahren, klicken Sie bitte hier:

Die Deutsch-Tunesische Gesellschaft e. V. sowie die Vereinigung der Tunesier in Deutschland – Sektion Braunschweig e. V. engagieren sich für diese Städtepartnerschaft.
Informationen zur Deutsch-Tunesischen Gesellschaft finden Sie hier:

Kontakt

Municipalité de Sousse

Délégué aux Jumelages

Anschrift

Avenue Mohamed V
4000 Sousse/ Tunésie