EN

Luftbilder

Digitale Orthophotos aus dem Bildflug 2020

© Stadt Braunschweig, Abteilung GeoinformationLuftbild Schlossplatz, Bildflug 18. März 2020

Luftbilder bieten die Möglichkeit flächendeckend aktuelle Informationen für die Fortführung von Karten sowie für Umwelt- und Planungszwecke zu erfassen.

In einer digitalen Befliegung am 18. März 2020 wurden aus einem Flugzeug hunderte von Einzelbildern senkrecht aufgenommen. Die hochauflösenden Aufnahmen wurden digital entzerrt und anhand von GPS-Daten passgenau zusammengefügt.

Dieses Luftbildmosaik des Stadtgebietes kann mit Karten überlagert werden. Es ist möglich darauf Strecken zu messen und Flächen zu berechnen.

In einer geringeren Auflösung präsentiert die Abteilung Geoinformation diese Luftbilder am Braunschweiger Internetstadtplan sowie im Geoportal FRISBI

Stereoskopische Luftbildauswertung

© Stadt Braunschweig, Abteilung GeoinformationAnaglyphen-Stereoluftbild

Die Luftbildaufnahme ist so angelegt, dass es zu einer Überlappung der einzelnen Bilder kommt. Jedes Objekt am Boden ist also auf mindestens zwei Fotos abgebildet.

Dadurch ist es möglich die Luftbilder an speziellen Computerarbeitsplätzen stereoskopisch auszuwerten. Es können Höhen von Gebäuden gemessen und Steigungen von Böschungen berechnet werden.

Der stereoskopische, dreidimensional anmutende Effekt dieser Bilder kann auch mit sogenannten Anaglyphenbildern sichtbar gemacht werden. Diese Bilder müssen durch Brillen mit roten und grünen Farbfiltern betrachtet werden.

Infrarot-Luftbilder

© Stadt Braunschweig, Abteilung GeoinformationInfrarot Luftbild, Ebertallee - Prinz-Albrecht-Park

Spezielle Kanäle der Luftbildkamera erlauben es während des Bildflugs gleichzeitig Infrarot-Bilder aufzunehmen.

Solche Aufnahmen werden in der Umweltplanung eingesetzt. So kann zum Beispiel der Vitalitätszustand von Bäumen aus den Bildern interpretiert werden. Das Chlorophyll der Blätter reflektiert in erhöhtem Maße die Infrarotstrahlung. Dieser Effekt lässt die sonst dunkelgrünen Blätter in hellem Rot erscheinen.

Luftbild-Schrägaufnahmen

© Stadt Braunschweig, Abteilung GeoinformationStaatstheater, Luftaufnahme von Westen

Während der Befliegung im März 2020 wurden von Teilen des Braunschweiger Stadtgebiets Luftbild-Schrägaufnahmen erstellt. Die erfassten Bereiche wurden jeweils aus allen vier Himmelsrichtungen fotografiert.

Eine Auswahl von Schrägluftbildern präsentiert die Abteilung Geoinformation in der Luftbild-Kollektion der Braunschweiger Ansichten.

Individuelles Luftbildangebot der Abteilung Geoinformation

© Stadt Braunschweig, Abteilung GeoinformationLuftbild Magnikirchplatz 2020

Wer gern einmal sein Haus oder Grundstück von oben betrachten möchte, dem bietet die Abteilung Geoinformation eine Auswahl der verfügbaren Luftbilder an. Es ist möglich individuelle Ausschnitte der Orthophotos und der Infrarot-Luftbilder zu bestellen: 

Weitere Luftbildangebote und Preise nennen wir Ihnen auf Anfrage.

Luftbildprodukte der Abteilung Geoinformation

© Stadt Braunschweig, Abteilung Geoinformation, 2020Luftbildkarte Braunschweig Innenstadt

Für den Bereich der Braunschweiger Innenstadt bietet die Abteilung Geoinfomation eine Luftbildkarte in den Maßstäben 1:2500 und 1:3300 an. Die Luftbildkarte besteht aus einem Senkrechtluftbild mit eingedruckten Straßen- und Platznamen. Das zugrunde liegende Luftbild stammt aus der Befliegung im Jahr 2020. Weiterhin erhältlich sind auch die Luftbildkarten aus den Jahren 2008, 2011, 2014 und 2017.

Die Luftbildkarte hat eine Größe von 105,5 x 105,5 cm (bei 1:3300) und ist zum Preis von 45,00 € erhältlich.Der Preis für die Luftbildkarte im Maßstab 1:2500 beträgt 55,00 €

Kontaktadresse

Stadt Braunschweig

Abteilung Geoinformation

Anschrift

Bohlweg 30
38100 Braunschweig

Kontakt

Weitere Informationen

Fax: 0531 | 470 3531