EN

Das 13. Jahrhundert

Vollendung der Stadtbefestigung

Als Heinrich der Löwe 1195 starb, war der größte Teil der heutigen Braunschweiger Innenstadt besiedelt. Die beiden wichtigsten Teilstädte, Altstadt und Hagen, hatten eigene Befestigungen, während das im Südosten gelegenen Altewiek nicht durch Mauern geschützt war. Zusammen bildeten sie ungefähr die Form eines Dreiviertelkreises, in dessen Zentrum die Burg lag.

Der Kreis wird geschlossen.

Durch die planmäßige Besiedlung des noch offenen Kreissektors im Nordwesten entstand im Laufe der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts die Neustadt. Sie wurde sofort durch Ummauerung und Graben geschützt und somit in die von Otto IV. veranlasste Gesamtbefestigung einbezogen. Auch die Altewiek erhielt nun eine Stadtmauer. Damit war eine für die Verteidigung günstige Rundform der Stadt erreicht.

Die Rathäuser entstehen.

Im Laufe des 13. Jahrhunderts erlangten die Bürger viele Freiheiten, die mitunter zur völligen Unabhängigkeit vom Landesherrn führten. Mit der Bildung von Stadträten und der Schaffung eigener Gerichtsbarkeit begann auch der Bau von Rathäusern. Diese lagen in der Regel direkt am Markt und dienten unterschiedliche Zwecken: Ratssitzungen, Festlichkeiten, Gerichtsbarkeit und Warenhandel.

Das Stadtbild im 13. Jahrhundert.

Neben den ersten Kommunalbauten entstanden vermehrt steinerne Wohnbauten von teilweise beachtlicher Größe. Diese Saalgeschosshäuser waren repräsentative Wohnsitze der Oberschicht. Sie befanden sich hauptsächlich in den Zentren von Altstadt und Hagen. Ein wesentlicher Aspekt der privaten Bautätigkeit waren die Steinwerke, welche in Braunschweig traditionell als Kemenaten bezeichnet werden. Sie waren immer Bestandteil einer Baugruppe, die sich in der Regel aus einem Fachwerkvorderhaus und einer Kemenate zusammensetzte. Die überwiegende Mehrheit der Wohnhäuser und sonstigen Bauten bestand zu jener Zeit aber noch aus Fachwerk.

Otto IV. hat als Schutz vor seinen Feinden eine dicke Mauer um die ganze Stadt bauen lassen. In den Stadtteilen gab es die ersten richtigen Rathäuser. Und auch die Kemenaten stammen aus jener Zeit. Das sind Steinhäuser wie das, in dem Du gerade stehst.