EN
Foto Kohlmarkt Förderlogos "Perspektive Innenstadt“ * Projektinfos am Seitenende

Markt- und Wettbewerbsanalyse: Digitale Präsenz Braunschweig 2.0

Die Innenstadt ist das Herz Braunschweigs. Sie ist Treffpunkt und Aufenthaltsort, Einkaufs- und Erlebnisraum, Arbeitsstätte, Anziehungspunkt mit gastronomischer Vielfalt und Dienstleistungszentrum für die Braunschweigerinnen und Braunschweiger und ihre Gäste. Wie auch in anderen deutschen Innenstädten hat die fortschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche, beschleunigt durch die Corona-Pandemie, das Besuchs-, Einkaufs- und Nutzungsverhalten der Gäste der Braunschweiger Innenstadt nachhaltig verändert.  

Umso wichtiger ist es, die Braunschweiger Innenstadt und ihre Angebote online optimal abzubilden. Als Grundlage dafür führt die Braunschweig Stadtmarketing GmbH mithilfe der Agentur CIMA Beratung + Management GmbH die Studie „Markt- und Wettbewerbsanalyse: Digitale Präsenz Braunschweig 2.0“ durch.  

Die Studie: Inhalte und Zielsetzung

Ziel der Studie ist, die Innenstadt, ihre Unternehmen, Angebote und Services in den digitalen Medien und Kanälen optimal für Einheimische und Gäste aus der Region abzubilden. Dafür wird zunächst der aktuelle Stand der digitalen Präsenz der Innenstadt sowie die Bedürfnisse und Erwartungshaltungen der Besucherinnen und Besucher der Innenstadt mithilfe einer Umfrage erhoben. Die Herausforderungen und Bedarfe der innerstädtischen Akteure fließen anschließend ebenfalls mittels einer Befragung ein. Zudem werden bereits vorhandene digitale Kommunikationskanäle, die über Innenstadtangebote informieren, auf Effektivität überprüft. Dazu gehören die Kanäle der Stadtverwaltung und ihrer Tochtergesellschaften sowie von innerstädtischen Unternehmen.

Daraus werden konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet, die die Akteure dazu befähigen sollen, ihr Geschäft, ihre Produkte, Services und Angebote online bestmöglich zu präsentieren und die Kundenbindung durch die Nutzung digitaler Kommunikationsmöglichkeiten zu stärken. Ein Strategie- und Maßnahmenkonzept schließt die Studie ab und wird im zweiten Quartal zur kostenfreien Nutzung auf dieser Seite öffentlich zur Verfügung gestellt.

Umfrage: Wie finden Sie die Innenstadt (online)?

Vom 9. Januar bis zum 5. Februar 2023 führt das Stadtmarketing eine Befragung durch, um die Bedürfnisse und die Erwartungshaltung an die digitale Präsenz der Innenstadt zu erfassen. Teilnehmen können alle Interessierten online, indem sie den nachfolgenden Link anklicken und den Fragebogen anonym ausfüllen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Fragebogen auszudrucken, auszufüllen und in der Touristinfo ebenfalls anonym einzuwerfen oder einen Ausdruck des Fragebogens direkt in der Touristinfo zu erhalten. Am 20. und 21. Januar 2023 findet außerdem von 10:00 bis 18:00 Uhr eine Befragung in der Braunschweiger Innenstadt statt. 

Befragung der Unternehmen

Ab Mitte Februar 2023 werden innerstädtische Unternehmen bezüglich ihrer individuellen Herausforderungen und Bedarfe befragt. Weitere Informationen dazu und wie eine Teilnahme möglich ist, werden an dieser Stelle rechtzeitig veröffentlicht.

Strategie- und Maßnahmenkonzept

Die aus der Analyse und den Befragungen gewonnenen Erkenntnisse fließen in das Strategie- und Maßnahmenkonzept in Form von konkreten Handlungsempfehlungen ein. Diese befähigen die innerstädtischen Unternehmen und Akteure dazu, ihre digitale Sichtbarkeit und die der Innenstadt sowie die Kommunikation gegenüber den Besucherinnen und Besuchern zu verbessern.

Die Ergebnisse werden an dieser Stelle im zweiten Quartal 2023 veröffentlicht.

 

Kontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Björn Nattermüller

Anschrift

Sack 17
38100 Braunschweig

Kontakt

*Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“

Die Projekte werden als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert und erhalten Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt!“. Mit dem Programm fördert das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung Projekte und Konzepte zur Innenstadtentwicklung. Insgesamt umfasst es gut 120 Millionen Euro und speist sich aus der Aufbauhilfe REACT EU (Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe), mit der die Europäische Union dabei unterstützt, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen.

Pressemitteilung

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Braunschweig Stadtmarketing / Christian Bierwagen