EN

Queer Cinema

queeres Kinoprogramm in Braunschweig

An jedem ersten Montag im Monat findet im ASTOR Filmtheater das QueerCinema statt. Ursprung der les.bi.trans*.schwulen Filmreihe waren die erfolgreichen Kinoabende im Rahmenprogramm des Sommerlochfestivals. Hieraus hat sich 2007 eine Kooperation zwischen VSE e.V. und dem größten Ort für Kinofilme in Braunschweig entwickelt, die mit dem Cinemaxx begann, mit dem C1 Cinema fortgesetzt wurde und auch im heutigen ASTOR Filmtheater besteht.

 

Bei den monatlichen Filmabenden gibt es Filme mit lesbischem, bisexuellem, schwulem oder transgender Bezug zu sehen. Feste „Quoten“ für die einzelnen Bezüge gelten dabei nicht. Die technische Durchführung des Abends liegt beim Kino, das QueerCinema-Team kümmert sich um die Auswahl der Filme, bewirbt diese und organisiert den Rahmen der Abende. Denn das QueerCinema ist mehr als nur ein Film: Die Möglichkeit, sich mit anderen bei einem Getränk vor dem Film zu treffen, ist uns mindestens genauso wichtig wie eine vielfältige Filmauswahl. Gleichzeitig schaffen wir eine Plattform von der Szene für die Szene, so dass Gruppen und alle Aktiven der Szene sich und ihre Inhalte anderen vorstellen können.

 

QueerCinema

c/o VSE e.V.,

Echternstr. 9, 38100 Braunschweig

Ansprechpersonen: Oliver Bley, Jay Schnür

queercinemavsebsde

www.queercinema-bs.de