EN

Integration & Vielfalt

Das Büro für Migrationsfragen ist ab dem 25.05.2020 wieder für Publikumsverkehr geöffnet!

Das Büro für Migrationsfragen ist ab dem 25.05.2020 wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Eingangstüren müssen weiterhin geschlossen bleiben, wir holen Sie an der Tür ab.

Bitte sprechen Sie dafür Termine mit den Mitarbeiter*innen des Büros für Migrationsfragen ab.

Bitte tragen Sie eine Mund- und Nasenbedeckung.

Im Büro gibt es Desinfektionsmittel für die Hände.


Braunschweig ist eine bunte Stadt mit einer langen Migrationsgeschichte. Hier leben Menschen aus über 170 Nationen, mit ebenso vielen Sprachen, Kulturen und Einflüssen.

Mehr als 1/4 der Braunschweiger*innen haben einen Migrationshintergrund. Dabei verjüngt die Bevölkerung mit Migrationshintergrund das Stadtbild in Braunschweig deutlich. 45 % der 0 - 6 jährigen Kinder haben einen Migrationshintergrund.

Das Büro für Migrationsfragen ist ein Knotenpunkt der städtischen Integrationsarbeit und -planung. Viele integrationsfördernde Projekte sind im Büro für Migrationsfragen angesiedelt, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund werden von fachkundigen Kolleg*innen bei integrationsrelevanten Fragen beraten und die Steuerung zur Umsetzung der kommunalen Integrationsplanung ist hier angesiedelt.

 

 

Frau Audrey Grothe

Leitung

Anschrift

Auguststraße 9-11
38100 Braunschweig

Kontakt

Tel.: 0531 4707353

Raum: 111

Fax: 0531 4707310

Sprechzeiten

Montags: 9 Uhr - 12 Uhr
Dienstags: 9 Uhr - 12 Uhr, 14 Uhr - 16 Uhr
Mittwochs: Geschlossen
Donnerstags: 9 Uhr - 12 Uhr
Freitags: 9 Uhr - 13 Uhr