EN

Sommerlochfestival/CSD Braunschweig

Seit 1996 Braunschweigs lesbisches, schwules, bisexuelles, trans* und intersexuelles Politikevent mit kultureller Note

© Sommerlochfestival Braunschweig

Bunt und politisch, vielfältig und informativ – das ist das Sommerlochfestival | CSD Braunschweig: seit 1996 in jedem Jahr ehrenamtlich organisiert durch den Verein für sexuelle Emanzipation e.V. Alles begann mit einem eintägigen Straßenfest auf dem Platz an der Martinikirche. Im Laufe der Jahre ist das Festival stetig gewachsen: 1999 zog die erste CSD-Demonstration durch die Braunschweiger Innenstadt, aus einzelnen Zusatzveranstaltungen wurde ein zweiwöchiges Rahmenprogramm. Nach Stationen auf dem Kohlmarkt und dem Burgplatz findet das große Abschlusswochenende, das mittlerweile mehrere tausend Teilnehmer* innen zählt, seit 2013 auf dem Schlossplatz statt. 

 

Geblieben ist die Idee: eine Veranstaltung zu schaffen, die queere Kultur und Lebensweisen sichtbar macht und auf der sich Lesben und Schwule, Bi-, Intersexuelle und Trans*Menschen treffen, um gemeinsam für ihre Rechte zu demonstrieren. Es ist eine Idee, die unter den Bürgerinnen und Bürgern Braunschweigs, die in der Vielfalt einen Mehrwert für die Gesellschaft sehen, unterstützt wird. Nachhaltige Förderung erhält das Festival zudem durch Rat und Verwaltung der Stadt sowie das Niedersächsische Sozialministerium.

 

Ob als Schirmfrau oder -herr oder mit einem musikalischen Beitrag auf der Sommerlochbühne: auch zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Entertainment standen hinter den Forderungen des Festivals. Dazu zählten u. a. Sigmar Gabriel, Stephan Weil, Carola Reimann, Ulrich Markurth sowie Samantha Fox, Right Said Fred, die Weather Girls und Mary Roos. Gleiche Liebe – gleiche Rechte: vieles hat sich in dieser Hinsicht in den vergangenen Jahren bereits erfüllt. Doch auch in Zukunft gilt es mit aktiver Aufklärungsarbeit Diskriminierung und Vorurteilen zu begegnen. Deshalb wird das Sommerlochfestival | CSD Braunschweig weiterhin ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Löwenstadt bleiben – ab 2019 an einem neuen Termin: Demonstration und Abschlusskundgebungen finden nunmehr immer am zweiten Augustwochenende statt. 

 

Sommerlochfestival | CSD Braunschweig

Christian Hoppe-Manegold

infosommerloch-bsede

www.sommerloch-bs.de