EN

18 - Rosentalbrücke

Die Rosentalbrücke verbindet für Fußgänger die Promenade (Petritor-/Inselwall) mit der Straße Rosental. Bestehende Brücke 1879/80 errichtet (Privatinitiative). Aufwändig gestaltete Hängebrücke. Als Baudenkmal geschützt.

© © S. Kotyrba

Das bestehende Brückenwerk

Lage
Die Rosentalbrücke führt über den westlichen Umflutgraben und verbindet als Fußgängerbrücke den Inselwall mit der Straße Rosental.
Bedeutung
Aufwändig gestaltete Hängebrücke. Der Ursprung der Brücke geht auf eine Privatinitiative zurück.
Planungs- und Bauzeit
1879/80
Architekt/Ingenieur
Baumeister Barth
Länge
35,00 m
Breite
1,60 m
Konstruktion
Hängebrücke (genietete Eisenkonstruktion), Torpylone in Backsteinmauerwerk
Umbauten/Reparaturen
1901: Projekt zur Höherlegung der Brücke durch Ludwig Winter (unausgeführt)