EN

Ferien innerhalb Braunschweig

Einstellung zum 1. Oktober eines jeden Jahres

Das Sachgebiet „Ferien in Braunschweig“ (FiBS) übernimmt in der Jugendförderung der Stadt Braunschweig folgenden Aufgaben:

A.

  1. Planung, Organisation und Durchführung von Ferienveranstaltungen
    im Stadtgebiet
    in den Oster-, Sommer- und Herbstferien
    für Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren.
  2. Beratung von Trägern und Anbietern aus den Bereichen Sport, Kultur, Kirche, Wirtschaft sowie Trägern der freien Jugendhilfe bei Planung von Ferienprogrammen.
  3. Bezuschussung von Ferienprogrammen von Trägern der freien Jugendhilfe.
  4. Koordination des Gesamtprogrammes "Ferien in Braunschweig".
  5. Koordination der Werbemaßnahmen (Online/Print/Presse) für die Programme OsterFiBS 6+/10+, SommerFiBS 6+/10+ sowie HerbstFiBS 6+/10+ (insgesamt sechs Programmhefte).

B. Planung und Organisation der Spielmobil-Ausleihe

C. Planung, Organisation und Durchführung von
   Sonderveranstaltungen (Nachtexpress/Abenteuertage/
   Spielmeile etc.)

D. Planung, Organisation und Durchführung der Outdoor-
   schule Braunschweig
(in Kooperation mit der
   Ostfalia-Hochschule für angewandte Wissenschaften)

Lernfelder für Berufspraktikant*innen

  • Leitung des Feriencamps "Zweistromland" (1.000 Kinder/40 Mitarbeiter*innen/fünf Wochen)
  • Teamer*innen Akquise und Ausbildung für FiBS Veranstaltungen
  • Veranstaltungsplanung und Durchführung nach Vorgabe und/oder eigenem Konzept
  • Konzeptuierung und Begleitung von Printprodukten
  • Booking und Online Buchungsverfahren für Ferienprogramme begleiten
  • Budget- und Ressourcenplanung
  • Administration
  • Pressearbeit
  • Erlebnispädagogik in der Praxis (Zweistromland/ Outdoorschule Braunschweig/Abenteuertage)

 

Kontaktadresse

Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

Abteilung Jugendförderung

Andreas Zimpel

Anschrift

Eiermarkt 4 - 5
38100 Braunschweig

Kontakt