Menü und Suche

Handlungskonzept Kinderarmut

Der Weg zum kommunalen Handlungskonzept Kinderarmut: "Braunschweig für alle Kinder"

Im Dezember 2012 beschloss der Rat der Stadt Braunschweig einstimmig das "Kommunale Konzept Kinderarmut".

Das vom Sozialreferat erstellte Konzept zeigt kommunale Handlungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten auf. Es basiert weitgehend auf den Vorarbeiten des Netzwerkes und des Beirats Kinderarmut: den "Leitlinien zur Prävention von Kinder- und Familienarmut und zur Linderung der Folgen" sowie den "Handlungsempfehlungen für die Prävention von Kinder- und Familienarmut und für den Umgang mit ihren Folgen in der Stadt Braunschweig".

Mit dem "Handlungskonzept Kinderarmut" stellt sich die Stadt Braunschweig ihrer Verantwortung als Kommune gegenüber den Kindern und Jugendlichen in der Stadt. Braunschweig für alle Kinder heißt, dass niemand ausgeschlossen werden darf. Armut ist ein Faktor von Exklusion.

Ratsbeschluss, Handlungskonzept, Leitlinien und Handlungsempfehlungen werden in der Dokumentation "Braunschweig für alle Kinder" wiedergegeben.

 

Braunschweig für alle Kinder - Kommunales Handlungskonzept "Kinderarmut"

Koordinierungsstelle Kinderarmut

Stadt Braunschweig
Sozialreferat
Beatrice Försterra
Auguststr. 9-11
38100 Braunschweig
Telefon (0531) 470 3205
Fax (0531) 470 6044
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik