Städtisches Museum

© Städtisches Museum Braunschweig, K. F. A. Nickol, Weißes Schaf von vorn, 1888, Öl auf Leinwand

Aktuelles

Die Direktor:innen der Ethnologischen Museen im deutschsprachigen Raum, unter Ihnen das Städtische Museum Braunschweig, haben eine gemeinsame Erklärung zu den ethischen Grundsätzen musealer Arbeit herausgegeben. Schwerpunkte sind Fragen der Provenienzgeschichte und kolonialgeschichtlich belasteter Objekte. 

Die Zürcher Erklärung finden Sie unter folgendem Link:

Aktuelle Veranstaltungen

Ob Führungen, Vorträge, Konzerte... Unter Veranstaltungen finden Sie alle kommenden Termine im Haus am Löwenwall und im Altstadtrathaus. Am 7.8. ist übrigens die nächste "Mittagspause im Museum", es geht um einen spannenden Recherchekrimi... Wir freuen uns auf Sie!
Kultur & Veranstaltungen

Kabinettausstellung zu Jan Bontjes van Beek zum 125. Geburtstag

Aus Erde geformt - Keramische Positionen nach 1945.
Werbebanner Ausstellung Neuenhausen© Städtisches Museum Braunschweig

NEU: Audioguide von Kindern für Kinder - historische Musikinstrumente

Schülerinnen und Schüler der Gaußschule haben den Klang und die Spielweise vieler verschiedener Musikinstrumente aus der Sammlung des Museums erforscht. Das Ergebnis dieser Kooperation ist unser neuer Audioguide für Kinder.
Kultur & Veranstaltungen

Am Anfang war der Gurt

Braunschweiger Ethnographica, Souvenirs und koloniale Trophäen. Neue Dauerausstellung zur Ethnologischen Sammlung des Städtischen Museums Braunschweig im Haus am Löwenwall.

Mensch, Maschine! Industriegeschichte der Stadt Braunschweig

Im Gaußsaal des Altstadtrathauses präsentiert die Dauerausstellung „Mensch, Maschine“ wichtige Stationen der Industriegeschichte Braunschweigs. DI bis SO, 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Königlicher Besuch aus Kamerun am Städtischen Museum Braunschweig

Vom 11.-15.07.2022 war Seine Majestät, König Fontem Asabaton Njifua, mit einer Delegation von acht Personen am Städtischen Museum Braunschweig zu Besuch. Anlass des Besuchs sind 46 Gegenstände aus dem Bangwa Königreich «Lebang», die zur deutschen Kolonialzeit nach Braunschweig gelangten. Der in Schöningen geborene und später in der deutschen Kolonie Kamerun als Offizier der Kolonialarmee stationierte Kurt Strümpell (1876-1947) übergab die Objekte dem Städtischen Museum im Jahr 1902.

WIR SIND BEI INSTAGRAM! FOLGEN SIE UNS: @staedtischesmuseumbraunschweig


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Städtisches Museum Braunschweig, K. F. A. Nickol, Weißes Schaf von vorn, 1888, Öl auf Leinwand
  • Städtisches Museum Braunschweig
  • Städtisches Museum Braunschweig, Dirk Scherer
  • Städtisches Museum Braunschweig Foto: Dirk Scherer
  • Städtisches Museum Braunschweig (Foto: Dirk Scherer)
  • Dirk Scherer/Städtisches Museum Braunschweig
  • Städtisches Museum Braunschweig Foto Dirk Scherer
  • ©Monika Heidemann
  • Städtisches Museum
  • Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen
  • Stadtgutschein Braunschweig