EN

Netzwerke, Gremien, Migrant*innenselbstorganisationen, Vereine, Initativen und Begegnungsstätten

In der Stadt Braunschweig gibt es ca. 80 internationale Vereine und Initiativen. Die Selbstorganisationen, in denen sich Migrantinnen und Migranten zusammenschließen, nehmen eine Scharnierfunktion zwischen aufnehmender und (neu) zugewanderter Bevölkerung wahr. Sie greifen Bedürfnisse auf, aktivieren gemeinsame Interessen und sind Binde­mitglieder zu gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Institutionen. Das Büro für Migrationsfragen fördert das Engagement der Vereine in folgenden Bereichen:

  • Kulturelle Veranstaltungen
  • Beratung bei der Vereinsgründung und in Konfliktfällen
  • Gesellschaftspolitische Angebote, Seminare, aktuelle Themen
  • Bildungsangebote für Frauen, Jugendliche und Kinder
  • Zuwendungen
  • Raumvergabe

Drei Vereine in der Petzvalstraße 50

Das Gebäude in der Petzvalstraße 50 wurde 2001 seitens der Stadt Braun­schweig im Stadtteil Gliesmarode eingerichtet. Davor waren die drei Begegnungsstätten der Italiener, Jugoslawen und Tunesier ca. 20 Jahre in der Frankfurter Straße 1A beheimatet.

Die Stadt Braunschweig bezuschusst die Mietkosten und fördert auf Antrag (Zuwendungsantrag) die interkulturellen Aktivitäten der Vereine.

In der Petzvalstraße 50 sind zur Zeit insgesamt 3 Vereine und Begegnungsstätten unterschiedlicher Herkunft untergebracht:

  • Tunesische Begegnungsstätte/Tunesische Vereinigung e. V.
  • Deutsch-Palästinensischer Verein e.V.
  • Deutsch-Arabisches Kulturzentrum e.V.

 

Angebote im Gebäude der Petzvalstraße

  • Computerkurse für Jugendliche und Frauen
  • Nähkurse für Frauen
  • Nachhilfeunterricht für Kinder und Jugendliche
  • Fussballturniere
  • Kinderfeste
  • Mitgliedervollversammlungen
  • Information und Beratung
  • Ausflüge und Reisen mit Kindern und Jugendlichen
  • Themenabende

Haus der Kulturen Braunschweig e.V.

Seit 2013 gibt es in Braunschweig das Haus der Kulturen Braunschweig e.V.. Nähere Informationen können der Homepage entnommen werden.

Stadt Braunschweig - Fachbereich Soziales und Gesundheit

Büro für Migrationsfragen

Annette Schulz

Anschrift

Auguststr. 9-11
38100 Braunschweig

Kontakt