EN

„Ferien, die schlauer machen“

Jährlich bietet die Stadt Braunschweig, Jugendförderung  - mit Unterstützung der Richard Borek Stiftung (Öffnet in einem neuen Tab) - in den Herbstferien die Sprachfreizeit „Ferien, die schlauer machen“ an.

  • Die "Sprachferien" gehen über 12 Tage.
  • Teilnehmen können Braunschweiger Grundschulkinder der dritten und vierten Klasse (8-10 Jahre), die Schwierigkeiten in der Sprache Deutsch haben.
  • Die Kosten je Kind belaufen sich ungefähr auf 60 .

Die Methodik von klassischer Sprachförderung und impliziter Sprachförderung durch Theaterpädagogik am Vormittag hat sich bewährt. Durch Sprachtests konnten teilweise enorme Verbesserungen der Sprachfähigkeiten der Kinder nachgewiesen werden. Für Kreativität, Spaß und Bewegung bietet das Nachmittags- und Abendprogramm Raum.

Als Höhepunkt findet jeweils im Anschluss an die Sprachfreizeit eine Theateraufführung der Kinder statt. Hier können sich nicht nur die Eltern von den Fortschritten der Kinder überzeugen.

Javascript ist deaktiviert oder wird von Ihrem Browser nicht unterstützt. Daher wird Ihnen an dieser Stelle kein Video angezeigt. Sie finden das Video unter folgendem externen Link.

Bitte beachten Sie, dass Sie durch Öffnen des Links die Website verlassen und eine Abfrage an YouTube geschickt wird.

Datenschutzinformationen und Ihre Rechte finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch Klicken wird das Video eingeblendet. Dabei werden Daten an YouTube übermittelt. Datenschutzinformationen und Ihre Rechte finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Film über "Ferien, die schlauer machen"© Stadt Braunschweig / Medienzentrum / Heyse

Kontakt

Stadt Braunschweig - Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

Jugendförderung

Sonja Lubetzki-Meyer

Anschrift

Eiermarkt 4-5
38100 Braunschweig

Kontakt