EN

Demokratiekonferenz 2019

Unter dem Titel „Diskriminierung (k)ein Thema in Braunschweig?! – Ein Fachtag rund um das Thema Antidiskriminierungsarbeit in der Stadt Braunschweig“ fand

am Donnerstag, 28. November

15.30 bis 20 Uhr

im TRAFO Hub in den Wichmannhallen, Sophienstraße 40

die diesjährige Demokratiekonferenz als Fachtag statt.

Im Mittelpunkt stand die Frage, was es in Braunschweig braucht, um Diskriminierung angemessen begegnen zu können. Gemeinsam sollten mögliche Handlungsschritte gegen demokratiefeindliche, diskriminierende sowie rassistische Denk- und Verhaltensweisen identifiziert und ein Meinungsbild der Beteiligten über Form, Gestaltung und Umsetzung von Antidiskriminierungsarbeit in Braunschweig entwickelt werden. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Betroffene, Verbände, Vereine, Organisationen, Initiativen sowie politische und nicht politische Interessensgemeinschaften waren zur Teilnahme eingeladen.

 

Ablauf

Nach der Begrüßung durch Dr. Christine Arbogast, Sozialdezernentin der Stadt Braunschweig, hielt Vera Egenberger, Geschäftsführerin des Büros zur Umsetzung von Gleichbehandlung (BUG) in Berlin, einen Impulsvortrag.

Darauf folgt eine Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern aus vielfältigen Bereichen der Antidiskriminierungsarbeit in ganz Deutschland und der Stadtverwaltung:

  • Dr. Christine Arbogast, Sozialdezernentin
  • Vera Egenberger - Geschäftsführerin des Büros zur Umsetzung von Gleichbehandlung (Berlin)
  • Ali Can - Gründer des Friedensvereins Interkultureller Frieden e.V., Gründer #MeTwo, Autor
  • Daniel Bartel - Geschäftsführer vom Antidiskriminierungsverband Deutschland (advd)
  • Axel Werner - Polizeiinspektionsleiter

Anschließend gab es Workshops zu folgenden Themenfeldern:

1. Diskriminierung erleben und damit umgehen – Perspektiven von Betroffenen
2. Diskriminierung in Institutionen
3. Diskriminierung benennen, Betroffene unterstützen, Gleichbehandlung umsetzen – Antidiskriminierungsberatung in der Praxis
4. Diskriminierung durch und in Sprache
5. Recht gegen Diskriminierung – Möglichkeiten und Grenzen im Recht(-ssystem)
6. Antidiskriminierungsarbeit ist Demokratieförderung

Demokratiekonferenz 2019: Eindrücke und Einblicke