EN

Auftaktveranstaltung

Eindrücke von der Auftaktveranstaltung "Demokratie leben!"

Der Startschuss: die Auftaktveranstaltung im Alten Rathaus

Am 20.03.2015 fand im Alten Braunschweiger Rathaus die Auftaktveranstaltung des Projektes statt. 180 geladene Gäste kamen der Einladung von Herrn Oberbürgermeister Markurth nach. Vertretende aus allen Braunschweiger Bereichen waren anwesend: Stadtverwaltung und Politik, Migrantenorgansationen, Vereine und Verbände, Wirtschaft und Sport, engagierte Einzelpersonen u.v.m..Charmant und mit viel Witz geleitete Moderator Feridun Öztoprak durch die Veranstaltung. OB Markurth erinnerte daran, dass gegen Fremdenfeindlichkeit anzugehen eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist und äußerte seine Freude darüber, dass Anti-Rassismusarbeit seinen festen Platz in der Stadtverwaltung hat und in Zusammenarbeit vieler Akteure neue Projekte entstehen werden.

Aber auch wissenschaftlich wurde das Thema des Tages angegangen: ein Vortrag von Hannes Schammann, Juniorprofessor für Migrationspolitik an der Universität Hildesheim, setzte sich mit der Frage "Mit wem wollen wir Demokratie leben? Fragen an eine pluare Gesellschaft"PDF-Datei780,78 kB auseinander:

  • Wer sind wir? Wer sind die anderen? - Zugehörigkeit in Braunschweig und Deutschland
  • Sind Extremismen ein Teil von uns? - Demokratie und Anti-Demokraten
  • Wie können wir Vielfalt leben? - Erfolgsfaktoren zum Aufbau einer "Vielfaltskompetenz"

Und am Ende...

enthüllt OB Markurth gemeinsam mit Dezernentin Dr. Hanke (2014 - 2018) und weiteren Braunschweigerinnen und Braunschweigern den lokalen Projektnamen:

unter

Braunschweig DiverseCity

kommen die verschiedenen Projekte, Aktionen und Veranstaltungen zusammen, die im Rahmen des Bundesprogrammes stattfinden.