EN

Gutshof Timmerlah

Herr Priesmeier (sen.) übergibt das „Rübenschlößchen“ Wohnhaus mit Hof an seinen Sohn. Der Sohn beginnt 2014 mit dem Abriss der Scheunen und weitreichenden Umbau-maßnahmen. Anstelle der Scheunen entstehen Reihenhäuser und Eigentumswohnungen. Auf der Rückseite des Wohnhauses werden Garagen gebaut, die direkt am Haus anliegen. Das alte Wohnhaus wird entkernt und auch darin entstehen Wohnungen.Das „Rübenschlößchen“ wurde umbenannt in „Gutshof Timmerlah“. 

Impressionen während der Bauphase:

Garagen vor dem Wohnhaus Westseite© Bild: HP Bern Aumann
Blick von der Timmerlahstr. auf die neu erstellten Gebäude© Bild: HP Bernd Aumann