EN

Verkauf der Hofstelle

Die zum Hof gehörenden Immobilien werden 1974 verkauft. 

Das zum Hof gehörende Arbeiterhaus verkaufte Kristina Richter an die Familie Bondieck aus Gleidingen, die es später wieder weiter verkaufte. 

Die unten abgebildete Hofstelle wurde an die Familie Priesmeier verkauft.

1974 verkaufen die Richters die Hofstelle an Herrn Priesmeier

Herr Priesmeier führte in Braunschweig ein Geschäft für Schlüsseldienst. Wurde aber immer wieder gerufen, wenn Bürger ohne Schlüssel waren. Priesmeier war bekannt dafür, jede Tür und jeden Geldschrank öffnen zu können.  Auch die Polizei nahm die Dienste der Firma Priesmeier in Anspruch, wenn dies erforderlich war. 

Der neue Besitzer baute das Haus innen so um, dass mehrere Wohnungen entstanden, die vermietet wurden. Die Scheune auf der rechten Seite wurde in eine Werkstatt für einen Künstler umgebaut und gleichzeitig zu einem Ausstellungsraum für Besucher.

© Quelle: Dr. Rainer RichterLuftaufnahme Priesmeier sen. überträgt den Hof an Priesmeier jun.